Qualität als Essenz

de Sede steht für Produkte die Orte kraftvoller werden lassen. Für Produkte, die Orte inspirieren und bedeutsamer machen und dabei die Individualität des Menschen gezielt herausheben. Orte berühren durch ihre Qualität und üben somit einen positiven Einfluss auf uns Menschen aus.

Seit Jahrzehnten entwickelt  de Sede Modelle in deren Schweizer Design-Manufaktur mit viel Liebe zum Detail. Das Resultat sind Polstermöbel, bei deren Entwicklung Menschen, Leder und Komfort die Hauptrolle spielen. de Sede hat sich voll und ganz der Manufaktur, also der Handarbeit, verschrieben. Anonymisierte, automatisierte Produktionsabläufe sind uns fremd.

Jeder Handwerker bei de Sede ist ein Meister seines Fachs. Die Spezialisten sorgen dafür, dass nur erste Lederqualität nach Klingnau kommt, sach- und materialgerecht gelagert und schlussendlich mit Hingabe, Wissen und Erfahrung aufs Sorgfältigste verarbeitet wird. Zum Produktionsprozess gehört beispielsweise auch die akribische Schnittplanung: Nur mit einem detailversessenen menschlichen Auge können Unregelmässigkeiten im Leder entdeckt und so eingeplant werden, dass sie beim fertiggestellten Möbelstück nicht stören.

Handwerkskunst auf höchstem Niveau, strengste Qualitätsansprüche, maximale Liebe zum Detail und persönliches Engagement aller Mitarbeitenden haben de Sede berühmt gemacht und weisen uns den Weg in die Zukunft.